U10 mit überzeugendem 10:3 gegen FC Mecklenburg Schwerin

Die letzte Ferienwoche heißt auch für unsere Jungs nochmal so richtig Vollgas geben in der Vorbereitung. Nachdem schon am vergangenen Sonntag die Kickers JUS (D1) mit 16:0 besiegt wurden, stand am Mittwoch mal wieder ein alt bekannter Gegner auf dem Programm. In der Vergangenheit konnten die Schweriner schon das eine oder andere Spiel gegen uns gewinnen und so waren alle gewarnt vor einem durchaus spielstarken Gegner.
Doch eine äußerst diszipliniert und spielstarke Mannschaft des FC Hansa U10, ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel am Sieg aufkommen und spielte mit einer sehr reifen Spielanlage den Gegner förmlich an die Wand. Dabei waren alle Facetten des Kleinfeldfußballs dabei. Angefangen vom flachen Spielaufbau, über den Einsatz von Finten mit Dribbling in die Mitte, bis hin zu Bällen in die Tiefe war alles dabei was das Spieler- und Trainerherz höher schlagen lässt. Einzig die Chancenverwertung ließ (mal wieder) zu wünschen übrig und verhinderte ein noch höheres Ergebnis.
Ein wirklich sehr guter Test, bei dem alle eingesetzten Spieler sich gut präsentierten und wichtige Spiel und Wettkampfminuten sammelten.

Es spielten:
Moritz Baier (1), Oskar Wodetzki (2), Lennart Bastian (2), Theodor Bluhm, Lenn Ole Habermann, Matti Hasse (2), Ole Jerghoff (1), Niklas Kangowski, Oskar Kowalewski, Gino Schepler, Pierre Sanguientte (1), Julius Specht (1)