Junge U11 Hanseaten erfolgreich beim U11 Sportbuzzer Cup 2018

Bereits am 14. Dezember um 15 Uhr begann unsere Reise, zum überregionalen U11 Sportbuzzer Cup 2018 inStadthagen nähe Hannover. Geschlafen haben unsere Jungs wie schongewohnt bei einem solchen Turnier in Gastfamilien von einemHeimatverein, vielen Dank auf diesem Wege noch einmal an die JSG Liekwegen Sülbeck für euren tollen Empfang am Freitag und eure herzliche Aufnahme. Unseren Jungs hat es wie immer superviel Spaßgemacht in Gastfamilien zu schlafen, denn es ist neben dem sportlichen Erlebnis immer ein toller Entwicklungsprozess für dieKinder. Am Samstag ging es dann endlich los, in der Vorrunde spielten wir gegen den Hamburger SV, VFL Oldenburg und die Mannschaft der TSVEintracht Bückeberge.

Das Ziel war klar gesteckt, unsereJungs wollten in die Championsleague-Runde einziehen, um sich dort mit den besten Mannschaften des Turniers zu messen.

Die Vorrunde bestritten unsere jungenU11 Hanseaten mit tollen Leistungen, nur gegen den Hamburger SV kosteten uns 3 unkonzentrierte Minuten das Spiel.

Ergebnisse der Vorrunde:

F.C. Hansa 11:0 TSV Eintracht Bückeberge

F.C. Hansa 3:5 Hamburger SV

F.C. Hansa 3:0 VFL Oldenburg

Unsere Jungs setzten ihr gestecktesZiel also souverän um und zogen als Vorrundenzweiter verdient in die Championsleague-Runde ein. Dort waren die Gegner der VFL Wolfsburg,Hannover 96 und die Jungs vom VFL Bochum.

Wir freuten uns auf dieseHerausforderungen und wollten uns auch hier für ein bisher tollesTurnier weiter belohnen. Unsere U11 Hanseaten fanden immer besser insTurnier, setzten die Schwerpunkte immer besser um und spürten eineLeichtigkeit in Ihrem Aufbauspiel, was uns immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor brachte. Mut und das Selbstbewusstsein war bei jedem einzelnen an diesem Tag von Spiel zu Spiel immer mehr zu spüren. Allen voran an diesem Tag bei Tom Bader, der unermüdlich kämpfte und sich wichtige Torerfolge für seine Mannschaft sicherte.

Ein großes Lob geht ebenfalls an alleJungs, die ins Tor gegangen sind, ihr habt das super gemacht und euch nie aus der Ruhe bringen lassen.

Ergebnisse der Hauptrunde:

F.C. Hansa 1:1 VFL Wolfsburg

F.C. Hansa 3:1 Hannover 96

F.C. Hansa 0:2 VFL Bochum

In der Hauptrunde dann leider knapp amEinzug ins Halbfinale gescheitert da uns lediglich ein Tor fehlte, ging es nun zu den Platzierungsspielen und dort wartete der SCPaderborn auf uns. In einem ausgeglichenen Spiel gelang unsere jungenHanseaten ein 2:0 Erfolg und damit das Spiel um Platz 5 abermals gegen die Mannschaft des VFL Wolfsburg. Nun wollten unsere Jungs natürlich unbedingt gewinnen und sich mit einem tollen 5. Platz verabschieden. In einem technisch spielstarken Kinderfußball-Match blieben unsere Hanseaten die cooleren und gewannen mit 4:2 und konnten sich über einen respektablen 5. Platz freuen.

Fotos

Platzierungen bis Platz 10:

  1. VFL Bochum
  2. Hannover 96
  3. Hamburger SV
  4. Eintracht Braunschweig
  5. F.C. Hansa Rostock
  6. VFL Wolfsburg
  7. 1. FC Union Berlin
  8. SC Paderborn
  9. Hallescher FC
  10. Hertha 03 Zehlendorf

Es spielten: Moritz 1, Lennart 2, Theo 1, Georg 1, Tom 6, Matti 3, Ole 4, Niklas 3, Oskar K. 1, Pierre 5

U11 mit Licht und Schatten am 2. Adventswochenende

Am 08. Dezember wurden unsere U11Hanseaten noch einmal und das letzte Mal für dieses Jahr auf demFeld geprüft. Es stand das Pokalspiel der 2. Runde im Landespokal der D- Junioren an. Gegner waren die U13 Junioren vom SV HafenRostock. Bereits in der Liga haben wir schon gegen sie gespielt, es war für uns also kein unbekannter Gegner.

In der Liga noch vom Ergebnisunterlegen, waren unsere Hanseaten dieses Mal hoch motiviert auf eigenem Platz am Nachwuchsleistungszentrum, auf dem neuen Kunstrasen zu spielen. Und es sollte auf dem Platz so kommen, wie wir es bereits in der Kabine gespürt haben. Unsere U11 war an diesem Tag in einem fantastischem Fußballrausch und erspielte sich Chance um Chance undTor um Tor gegen einen robusten und trotzdem spielstarken Gegner.

Am Ende gewannen unsere Jungs das Spielverdient mit 7:1 und freuten sich über den Einzug in die 3. Runde des Pokals. Damit ist unsere U11 auch die letzte verbleibende U11Mannschaft in dieser Pokalrunde. Welcher Gegner als Nächstes für uns gezogen wird, bleibt freudig abzuwarten.

Am Sonntag ging es dann für einen Teil unserer Jungs in die Hauptstadt nach Berlin, zum ersten Hallenturnier der jungen Saison. Neue Bedingungen, neue Spielfeldgröße, andereRaumaufteilungen und spezifische Aufgaben vielen unsere Jungs an diesem Tag sehr schwer. Es gelang Ihnen nur bedingt ins Turnier zukommen, gegen spielstarke U12 Mannschaften wie dem SC Staaken oderViktoria Berlin fehlte uns die Moral und Einstellung. Vor dem Tor gegen U11 Mannschaften nicht konsequent genug verbuchten wir diesesTurnier als deutliches Entwicklungsturnier unserer Jungs, aber auch dies gehört zum Fußball dazu.

Es spielten:

Moritz (1), Oskar W. (2), Lennart, Theo, Georg (2), Tom (2), Matti, Ole (8), Niklas, Oskar K (2)., Pierre, Julien, Julius (1)

U11 zieht im letzten Punktspiel der Hinrunde den kürzeren gegen die SG Bützow/Rühn

Am Samstag den 01.12.2018 traten unseren jungen U11 Hanseaten zum letzten Punktspiel der Hinrunde an. Zu gast war die Mannschaft der SG Bützow/Rühn, welche bisher ungeschlagen durch die Liga marschiert.

Unsere Jungs kennen es über die Zeit gegen ältere und größere Gegner zu spielen, also ist das kein neuer Faktor für uns. Die Schwerpunkte fürs Spiel waren gesteckt und über die meiste Zeit des Spiels konnten unsere Jungs diese auch umsetzen, allein die letzte Durchschlagskraft nach vorne fehlte gegen körperlich große und robuste Spieler aus Bützow. Über die gesamte Partie war es ein Spiel auf Augenhöhe, auf unserer Seite mit Chancen und auf gegnerischer Seite mit Chancen, den kleinen Unterschied machte an diesem Tag die Konsequenz der Gäste vor dem Tor.

Zur Halbzeit stand es 0:1 aus unserer Sicht. Einige kleine Hinweise gab es in der Halbzeit und der Erinnerung vor allem die im Training erlernten Dinge umzusetzen! Dies gelang in Halbzeit 2 dann leider nur teilweise. Am Ende stand ein 1:3 für die Gäste aus Bützow zu Buche, womit wir aber wissen umzugehen und daraus weiterlernen können. Bei einigen muss die Konsequenz und das Geschick im Zweikampf gegen größere noch erlernt werden, aber unsere Jungs sind auf einem guten Weg dies in der Rückrunde anzuwenden. Unser Glückwunsch geht an Bützow für eine starke Hinrunde.

Als Zwischenfazit des Ligabetriebs steht also ein 5. Platz für unsere U11 im ein bis zwei Jahre älteren Jahrgang. Eine Torausbeute von 54 geschossen Toren in 11 Spielen und die große Motivation nun in die Hallenzeit zu starten, um dann bestens vorbereitet in die Rückrunde zu gehen.

Fußball ist ein Spiel von Raum und Zeit Jungs, in diesem Sinne arbeiten wir fleißig weiter!

Fotos

Es spielten: Moritz, Oskar W., Lennart, Theo, Georg, Tom, Matti, Niklas, Oskar K., Pierre, Julien, Julius