Im nachholspiel ist unsere U11 erfolgreich

Am Mittwoch den 12.09.2018 traten unsere jungen Hanseaten im Nachholspiel der Landesliga für D-Junioren gegen die Mannschaft vom PSV Ribnitz-Damgarten an.

Vor dem Spiel stellten unsere Jungs den Schalter schon frühzeitig auf Fußball um und wollten Ihren 3. Ligasieg in Folge einfahren. Noch bei der Ansprache für das heutige Spiel kamen die ersten fragenden Blicke der Jungs, denn eine schöne Überraschung für unsere Jungs wurde angekündigt.

Kurz vor Spielbeginn sollte die Überraschung dann für die Jungs Wirklichkeit werden, denn es besuchte uns einer unserer Spielerpaten, um sich den Jungs vorzustellen und sich das Punktspiel anzuschauen und dem Team zur Seite zu stehen.

Großer Dank an Kai Bülow, dass dieser sich die Zeit genommen hat, unsere Jungs vor dem Spiel mit einzuschwören und auch in der Halbzeitpause noch einmal den Zuspruch für die Jungs fand.

In der ersten Halbzeit noch etwas nervös, vielleicht auch, weil jeder so ein bisschen im Hintergedanken hatte, dass heute ein besonderer Gast zuschaut, gelang unseren Jungs noch nicht alles, was wir uns vorgenommen hatten. So ging es mit einem gerechten 2:1 für unsere Hanseaten in die Pause.

Kurze Selbsteinschätzung der Jungs, noch mal Kraft getankt und Motivation geholt, wollten wir in der 2. Halbzeit vieles besser machen.

Dies sollte auch gelingen, es war ein ganz anderes Spiel als noch in der ersten Hälfte, auch wenn es uns die Truppe vom PSV sichtlich schwer machte und immer wieder starke Nadelstiche setzen konnte, gewannen unsere Jungs am Ende doch sehr verdient mit 5:1 und konnten sich über den 3. Sieg im 3. Spiel freuen.

Am Sonntag wollen wir dann in Barth nachlegen.

Großer Dank an Kai Bülow, für die Zeit und deine Worte zu den Jungs! Wir freuen und schon, wenn du zum Training kommst.

Ein extra Lob an diesem Tag geht an Georg Grabow, der großen Spaß und viel Freude am Spiel gegen seine alte Mannschaft hatte. Außerdem haben es Oskar Kowalewski und Oskar Wodetzki abermals im Tor sehr gut gemacht, wurden von allen anderen Jungs auch immer tatkräftig unterstützt, das habt ihr alle zusammen sehr gut gemacht, da können wir stolz sein.

Fotos

Es spielten: Moritz Baier (1), Oskar Wodetzki, Lennart Bastian, Theodor Bluhm (1), Georg Grabow, Matti Hasse, Ole Jerghoff, Oskar Kowalewski, Gino Schepler (1), Pierre Sanguinette (1), Julien Sohns, Julius Specht (1)