U10 gewinnt mit 4:1 gegen die Fussballzwerge

Im 2. Spiel der Meisterschaftsrunde gab es den endlich den 1. Sieg. Doch machten sich die Jungs, gerade in der 1. Hälfte, häufig das Leben sehr schwer. Ungenaue Zuspiele, schlechte Raumaufteilung und häufig zu lange Dribblings, ließen die tapfer kämpfenden Fussballzwerge lange im Spiel. Dazu dann ein guter Standard der Gäste und schon steht es 0:1!

Doch die Jungs zeigten in der 2. Hälfte eine deutliche Leistungssteigerung und kamen jetzt auch zu mehr Abschlüssen und folgerichtig zu Ihren Toren. Jetzt wurde das Tempo erhöht und der Gegner eingeschnürt. Allein das reicht häufig schon aus, um einen Gegner in Bedrängnis zu bringen. Auch wenn am Ende nicht alles klappte, so war der 2. Durchgang doch wesentlich ansehnlicher und so gewann die Mannschaft am Ende auch verdient mit 4:1.

Ein Sonderlob verdiente sich an diesem Samstag Julien, für sein couragiertes, mutiges und vor allem zielstrebiges Spiel! Weiter so.

Fotos

Es Spielern: Moritz Baier, Lenn Ole Habermann, Pierre Maurice Sanguinette, Matti Hasse (1), Gino Schepler (1), Ole Jerghoff (1), Oskar Wodetzki, Oskar Kowalewski, Julius Specht, Niklas Ede Kangowski, Julien Sohns, Lennar Bastian (1)