U10 mit 3. Platz in Wismar

Beim  gut organisierten und stark besetzten 1. MC Donalds Cup in Wismar, belegten unsere Jungs einen guten 3. Platz.
Dabei versuchte die Mannschaft immer die Spielidee umzusetzen und bestimmte in allen Partien durchweg das Geschehen.
Im Halbfinale verlor die Mannschaft dann mit 1:2 im 9 m Schießen und spielte so noch gegen die starken Gastgeber von Anker Wismar um Platz 3.
Hier behielten die Hanseaten mit 3:0 die Oberhand und sicherten sich den verdienten 3. Platz. Turniersieger wurden die Mannschaft von TeBe Berlin,
die sich im Finale souverän gegen den HSV mit 4:0 durchsetzte.
Fazit:
Warum man als Veranstalter auf eínem sehr großen Platz, dann auch noch auf dem Halbfeld spielen lassen muss, kann ich nicht verstehen.
Die Ergebnisse im Turnierverlauf, sprechen da eine eindeutige Sprache. Ein verkürztes Feld, beinhaltet viele 1gg1 Situationen,
deutlich mehr Torabschlüsse und somit auch viele Erfolgserlebnisse für alle Mannschaften.

Fotos

Ergebnisse:
FCH-HSV 1:1
FCH- FC Mecklenburg SN 1:0
FCH-TeBe 1:0
FCH-Norderstedt 1:0
Viertelfinale:
FCH-FC Förderkader 1:0
Halbfinale:
FCH-HSV 0:0, 1:2 n.9m
Platz 3:
FCH-Anker Wismar 3:0

Es spielten:
Moritz Baier (2), Oskar Wodetzki, Oskar Kowalewski, Lennart Bastian, Theodor Bluhm, Diego Born, Lenn le Habermann (1), Matti Hasse (1), Ole Jerghoff (1), Niklas Kangowski, Julien Sohns, Julius Specht (3), Pierre Sanguinette